Osttirols Schwimmer bei Tiroler Schwimm-Hallenmeisterschaften top

Nico Tabernig und Leo Preyer holten bei den Tiroler Schwimm-Hallenmeisterschaften im Hallenbad Telfs jeweils zwei Bronzemedaillen.

 

v.li. Theresa Riepler, Nico Tabernig, Leo und Luis Preyer
v.li. Theresa Riepler, Nico Tabernig, Leo und Luis Preyer

308 SchwimmerInnen von 15 Vereinen nahmen von 2. bis 4. März an den Tiroler Schwimm-Hallenmeisterschaften in Telfs teil – unter ihnen vier der Schwimmunion Osttirol. Nico Tabernig gewann mit enormen Verbesserungen seiner persönlichen Bestzeiten zwei Bronzemedaillen und belegte zusätzlich vier vierte Ränge. Darüber hinaus erbrachte er über die 100 Meter Brustlage die Limitzeit für die kommenden Österreichischen Hallenmeisterschaften der Nachwuchsklassen in Wiener Neustadt.

Leo Preyer erschwamm sich ebenso zwei Bronzemedaillen und erreichte einen vierten Rang. Luis Preyer schwamm mit einem vierten Rang (100 m Brust) knapp an einer Medaille vorbei, und Theresa Riepler erreichte mit Rang sechs (50 m Schmetterling) eine Platzierung unter den besten zehn Schwimmerinnen.

Text: Redaktion osttirol-heute, Foto: Schwimmunion Osttirol

pdfErgebnisliste-THM-18