Tolle Erfolgsbilanz für Osttiroler Schwimmer

13 Vereine mit 281 Schwimmern gingen von 27. Februar bis 01. März bei den Tiroler Hallenmeisterschaften in Innsbruck an den start. Die 13 Athleten der Schwimmunion Osttirol konnten dabei wieder mit beachtlichen Erfolgen aufzeigen. 

In der Kinderklasse sicherte sich Luis Preyer gleich zwei Tiroler Meistertitel sowie eine Silber- und drei Bronzemedaillen, Jonas Hauser holte eine Goldmedaille.
Ebenfalls zwei Landesmeistertitel und eine Silbermedaille gewann Alessia Kofler in der Schülerklasse.
Michaela Persáu sicherte sich in der Mastersklasse zwei Tiroler Vizemeistertitel.

Text: Claudia Scheiber / Bezirksblatt Tirol