29 Medaillen für Osttiroler Schwimmnachwuchs

20 AthletInnen der Schwimmunion Osttirol waren am Wochenende bei der 1. Station des Tiroler-Tigas-Schwimmcups 2015 im Hallenbad des Landessportcenters Innsbruck am Start. 

 

Insgesamt nahmen sieben Vereine mit 132 Schwimmern an diesem Bewerb teil und kämpften in den verschiedenen Disziplinen um Medaillen.
Die Erfolgsbilanz der Osttiroler kann sich mit insgesamt 29 Stockerlplätzen mehr als sehen lassen. Je drei Siege sicherten sich Nico Tabernig (Jahrgang 2007), Luis Preyer (2006) und Alessia Kofler (2003), eine Goldene holte Luisa Kollreider (2007).
Weitere Einzelmedaillen (Silber bzw. Bronze) gab es für Josef Mair (2007), Dominik Preßlaber, Jonas Hauser (beide 2005), Leonie Hauser (2004) und Leon Wibmer (2002).
Im Staffelbewerb über 4 x 25 m Freistil (Jahrgänge 2004 und jünger) holte sich die Mixed-Staffel mit Luis Preyer, Dominik Preßlaber, Jonas Hauser und Leonie Hauser den zweiten Rang.

Text: Claudia Scheiber / Bezirksblatt Tirol