32 Medaillen für SU Osttirol

Erfolgreich haben die Athleten der Schwimmunion Osttirol die erste Station des Tiroler Tigas-Schwimmcups 2014 in Innsbruck absolviert. 

Über je drei Siege durften sich Alessia Kofler (Jahrgang 2003) und Dominik Preßlaber (2005) freuen, zwei Siege gingen an Jonas Marschhauser (1999) und je einmal Gold holten Leon Wibmer (2002) und Vanessa Stollwitzer (Allgemeine Klasse). Weitere Einzelmedaillen (Silber bzw. Bronze) gab es für Luis Preyer (2006), Nico Tabernig, Josef Mair (beide 2007), Pia Marschhauser, Jana Preßlaber (beide 2002) und Maria Pretis (Allgemeine Klasse).

Im Staffelbewerb über 4 x 25m Freistil (Jg 2003 und jünger) verfehlte die Mixed-Staffel mit Dominik Preßlaber, Matteo Walder, Stephan Unterhuber und Alessia Kofler die Bronzemedaille nur knapp. Über 4 x 50m Freistil der Allgemeinen Klasse holten Martin Unterhuber, Maria Pretis, Vanessa Stollwitzer und Jonas Marschhauser die Silbermedaille.

Mit insgesamt 32 Stockerlplätzen belegte die Schwimmunion Osttirol in der Medaillenbilanz den zweiten Platz hinter der SU Hall.

 

Text: Claudia Scheiber / Bezirksblatt Tirol