Schwimmunion Osttirol

Zwei Schwimmerinnen der Schwimmunion Osttirol beim Qualifikationswettkampf zum Finale der österreichischen Mannschafts-und Mehrlagenwettkämpfe in Telfs sehr erfolgreich.

Raffaela Kornherr und Anna Nemmert nahmen als Vertreterinnen der Schwimmunion Osttirol am Qualifikationswettkampf zum Finale der österreichischen Mannschafts-und Mehrlagenwettkämpfe in Telfs teil.

Anna Nemmert (li) und Raffaela Kornherr
Anna Nemmert (li) und Raffaela Kornherr

Der Wettkampf fand am Sonntag, den 04.12.2022 im Hallenbad „Telfer Bad“ statt, die Schwimmerinnen mussten an einem Tag 6 unterschiedliche Wettkämpfe in den 4 verschiedenen Lagen bestreiten.

Diese waren: 50 Meter Schmetterling, 100 Meter Rücken, 400 Meter Freistil, 100 Meter Brust, 100 Meter Freistil und 200 Meter Lagen.

Vereine aus Tirol, Vorarlberg und der Steiermark waren vertreten. Die Ergebnisse aus allen Wettkämpfen wurden addiert und so eine Gesamtplatzierung der Vorrunde ermittelt.

Raffaela Kornherr wurde in ihrem Jahrgang insgesamt sehr gute dritte, Tirol weit ebenfalls dritte.
Anna Nemmert belegte in ihrem Jahrgang Gesamtrang 4, Tirolweit belegte sie Platz 3.

Die beiden Schwimmerinnen sind gespannt, ob ihre Platzierung für die Teilnahme am Finale der österreichischen Mannschafts-und Mehrlagenwettkämpfe der Schülerklassen im Juni 2023 in Wien ausreicht.