Schwimmunion Osttirol

Silber Medaille für Theresa Riepler und Luis Preyer sowie Bronze Medaille für Nico Tabernig bei den Tiroler Meisterschaften im Schwimmen 2018

308 Schwimmer von 15 Tiroler Vereinen waren bei den Tiroler Meisterschaften im Schwimmen vom 29.06. bis 01.07. in Innsbruck am Start.

v.li. Nico Tabernig, Theresa Riepler, Luis Preyer, Lea Tabernig, Leo Preyer
v.li. Nico Tabernig, Theresa Riepler, Luis Preyer, Lea Tabernig, Leo Preyer

Für die Schwimmunion Osttirol waren mit Theresa Riepler, Lea und Nico Tabernig sowie Leo und Luis Preyer 5 Athleten dabei, und das sehr erfolgreich.

So erschwammen sich Theresa Riepler, Jg. 2008, über 50m Schmetterling und Luis Preyer, Jg. 2006, über 50m Freistil je eine Silbermedaille, und Nico Tabernig, Jg. 2007, eine Bronzemedaille über 100m Rücken.

Neben diesen Medaillen gab es für das Osttiroler Quintett mit sieben 4. Plätzen, drei 5. Plätzen, einem 6. und einem 7. Platz noch jede Menge Top-Platzierungen, sowie viele persönliche Bestleistungen.

Pech hatte Leo Preyer, der sich bereits zu Recht über eine Bronze Medaille über 50m Brust freute, ehe er nach Wettkampfende wegen eines technisches Schwimmfehlers leider disqualifiziert wurde.

Mit Bravour meisterte auch die jüngste Osttiroler Teilnehmerin, Lea Tabernig, Jg. 2011, ihre ersten Tiroler Schwimmmeisterschaften im Jahrgang 2009 und jünger.

Im Rahmen dieser Meisterschaften wurde auch ein Testschwimmen für 11- und 12-jährige für das Erreichen von Limitzeiten für die Österreichischen Schwimmmeisterschaften durchgeführt. Nico Tabernig nahm an 3 dieser 200m Bewerbe teil, und verfehlte das vom Österreichischen Schwimmverband sehr hoch angesetzte Limit nur um wenige zehntel Sekunden.